Computer sind nicht schuld

Wie ihr sicherlich wisst, betreue ich zahlreiche Personen im großen Bereich der IT. Oft höre ich den Satz: „Der Computer ist schuld“. Hier wird oft die Schuld einem Glied in der Kette zwischen Entwickler und Anwender gegeben, welches nur in ausführender Position arbeitet. Der Computer selbst nimmt nur Befehle entgegen und arbeitet diese (mit hoher Geschwindigkeit) ab. Diese Befehle kommen in Form von Programmen und Konfigurationen vom Entwickler bzw. dem Admin, der die Software am Ende konfiguriert. Es gilt „Wer einem Computer Unsinn erzählt, muss immer damit rechnen.“ Wenn also beispielsweise ein Emailserver Emails ohne Fehlermeldung weg wirft, liegt dies nicht am Server, sondern dem, der das ganze eingerichtet hat.